Press "Enter" to skip to content

Category: Historical Reference

Clifton Ross's Home from the Dark Side of Utopia: A Journey through PDF

By Clifton Ross

A riveting own memoir that stocks well-merited political insights. Ross's trip mirrors that of the post-war American left. From an Anabaptist hippie commune within the Seventies to the present-day mess ups of the Venezuelan revolution, he charts a trajectory of fine intentions and bad offerings, of blind religion in charismatic leaders by means of inevitable disillusionment and, eventually, a superb trust within the skill of normal humans to make history.

Clifton Ross directed the movie Venezuela: Revolution from the interior Out. he's the co-editor of Until the Rulers Obey: Voices from Latin American Social Movements.

Show description

Continue reading Clifton Ross's Home from the Dark Side of Utopia: A Journey through PDF

Comments closed

Download PDF by Peer Pasternack: Die DDR-Gesellschaftswissenschaften post mortem: Ein

By Peer Pasternack

Die Gesellschaftswissenschaften fassten in der DDR die Geistes- und Sozialwissenschaften zusammen – als die Wissenschaften von der Gesellschaft, die nicht in idealistischer culture in die Wissenschaften von den Ideen und die Wissenschaften vom Handeln unterschieden werden sollten. Die ihnen zugehörigen Fächer haben seit 1990 zu einem beträchtlichen Teil ihre staatlich unterhaltenen Strukturen verloren. Zugleich aber entfalteten die DDR-­Gesellschaftswissenschaften ein postmortales Nachleben: in Gestalt der Dokumentation ihrer Hinterlassenschaften und der Erfahrungen ihrer Protagonisten, der Sicherung von Datenbeständen sowie wissenschaftlicher Erkundungen durch Dritte. Daraus entstand ein Literaturgebirge von rund 1.700 selbstständigen Publikationen. Dieses wird hier im Überblick ausgewertet und, mit Annotationen versehen, bibliografisch dokumentiert.

Show description

Continue reading Download PDF by Peer Pasternack: Die DDR-Gesellschaftswissenschaften post mortem: Ein

Comments closed

Download PDF by Elisa Jendrusch: Die Bedeutung der Erwerbstätigkeit in den Frauenbewegungen:

By Elisa Jendrusch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, be aware: 2,3, Universität Konstanz, Sprache: Deutsch, summary: Linnhoff merkt in ihrer Arbeit an, dass sich „Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen wie ein roter Faden durch die Geschichte“ ziehen. So fingen am Ende des 18.Jahrhunderts Frauen allmählich an sich gegen ihre geschlechtsbedingte Benachteiligungen aufzulehnen. Die wichtigsten Anstöße erhielten sie von der Französischen Revolution und durch die Aufbruchsstimmung der europäischen Revolution 1848/49. Die Frauenbewegung in Europa conflict größtenteils bis Anfang des 20. Jahrhunderts kämpferisch und wollte die rechtliche sowie politische Gleichstellung der Geschlechter durchzusetzen. Sowohl die erste deutsche Frauenbewegung im 19. Jahrhundert als auch die zweite, welche knapp ein Jahrhundert später entstand, bezogen ihre Forderungen und Initiativen auf viele Lebensbereiche wie die Bildungs- und Wohlfahrtspolitik oder die Jugendarbeit. Aber auch die Erwerbstätigkeit der Frau verkörperte eine wichtige Thematik in beiden Bewegungen: Am Ende der 1980er Jahre gab es kaum eine Frau, die sich nicht in einer Weise mit dem Gedanken an die Beruftätigkeit befasste.
Es muss allerdings beachtet werden, dass die Frauenbewegungen und ihre Interessen nicht für alle Frauen sprechen. Denn es gab auch Frauen, die das bestehende gesellschaftliche Bild unterstützten und sich gegen die sogenannte Emanzipation richteten. Die zunehmende weibliche Bildungsbeteiligung und Erwerbstätigkeit hatte nämlich gleichzeitig in allen Alters- und Familienstandsgruppen die traditionellen Vorstellungen einer „natürlichen Funktionsteilung“ immer weiter durchlöchert. Die weibliche Individualisierung führte außerdem über die außerhäusliche weibliche Erwerbtätigkeit nach Ansichten von Kritikern zur Auflösung der Familie.
Doch was once wird unter Erwerbstätigkeit verstanden? Das Statistische Bundesamt definiert sie im Rahmen von volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen folgendermaßen: „Erwerbstätige sind alle Personen, die als Arbeitnehmer (Arbeiter, Angestellte, Beamte, geringfügig Beschäftigte, Soldaten) oder Selbstständige beziehungsweise mithelfende Familienangehörige eine auf wirtschaftlichen Erwerb gerichtete Tätigkeit ausüben [...].“ Auffällig ist bei dieser Definition, dass sie sich explizit an die Männer richtet, denn die weibliche Anredeform bleibt aus. Können Frauen somit nicht erwerbstätig sein? Fällt die Hausarbeit nicht unter die Kategorie der Berufstätigkeit und muss somit erst durch Löhne aufgewertet werden?

Show description

Continue reading Download PDF by Elisa Jendrusch: Die Bedeutung der Erwerbstätigkeit in den Frauenbewegungen:

Comments closed

New PDF release: Holocaust Education im Geschichtsunterricht: Im Spiegel

By Paulina Lange

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, observe: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie die Ziele der Holocaust schooling im Geschichtsunterricht umgesetzt werden können.

Der Nationalsozialismus und seine Verbrechen sind fester Bestandteil des Geschichtsunterrichts an deutschen Schulen und auch in unserem Alltag scheint das Thema allgegenwärtig. Der Grund dafür ist in der Relevanz der nationalsozialistischen Vergangenheit für die Gegenwart und Zukunft der deutschen Gesellschaft zu suchen.

Für den Geschichtsunterricht bedeutet dies in erster Linie, diese Vergangenheit für die Schülerinnen und Schüler obvious zu machen. Ein weiterer Kernpunkt der schulischen Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Holocaust besteht darin, im Unterricht Aspekte der Menschenrechts- und Demokratieerziehung zu berücksichtigen, wofür die zahlreichen Anregungen und didaktischen Konzepte der „Holocaust schooling“ zur Verfügung stehen.

Zunächst erfolgt eine Definition der Begriffe „Holocaust“, „Holocaust Erziehung“ und ihre Beziehung zueinander wird erklärt. Im dritten Kapitel wird auf das Verhältnis von Holocaust schooling, Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung eingegangen und die Herausforderungen thematisiert, die sich daraus für die geschichtsdidaktische Forschung ergeben. Aber auch Kontroversen und Schwierigkeiten der Konzepte der Holocaust schooling im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen werden aus geschichtsdidaktischer Perspektive beleuchtet. In Kapitel four stehen die Ziele der Holocaust schooling im Fokus, die sich aus der examine einschlägiger Fachliteratur ableiten lassen. Es schließt sich ein Kapitel über die Ziele und Aufgaben, sowie die methodisch-didaktischen Grundlagen des Geschichtsunterrichts an, im sechsten Kapitel werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede identifiziert und Probleme diskutiert, die sich dar-aus für die Holocaust schooling im Geschichtsunterricht ergeben.

Es folgt eine examine von Verfassertexten, Kartenmaterial, textual content- und Bildquellen und den Arbeitsaufträgen und Fragestellungen verschiedener Geschichtsschulbücher. Dabei wird deutlich, wie die Ziele der Holocaust schooling im Leitmedium des Geschichtsunterrichts berücksichtigt werden und an welchen Stellen Verbesserungsbedarf besteht, damit nachhaltige Lerneffekte erzielt werden können.

In einem Fazit werden die Ergebnisse anschließend zusammengefasst.

Show description

Continue reading New PDF release: Holocaust Education im Geschichtsunterricht: Im Spiegel

Comments closed

Download PDF by Heinrich Ammerer,Thomas Hellmuth,Christoph Kühberger: Subjektorientierte Geschichtsdidaktik (Wochenschau

By Heinrich Ammerer,Thomas Hellmuth,Christoph Kühberger

In den letzten Jahrzehnten hat die Geschichtsdidaktik ihren Bezugspunkt zunehmend von den genormten Lehrinhalten hin zu den Subjekten des Lernens verlagert. Nicht länger sind ein definierter historischer Wissenskanon und seine Vermittlung Ausgangspunkt der didaktischen Überlegungen. Stattdessen bemüht guy sich zusehends darum, die Perspektiven der Schülerinnen und Schüler nachzuvollziehen und den Unterricht entsprechend auszurichten.

Der in diesem Band skizzierte Vorschlag ist der einer "subjektorientierten Geschichtsdidaktik", welche die Schülerinnen und Schüler mit ihrem je individuellen historischen Orientierungsbedürfnis und persönlichen Lernvoraussetzungen in den Mittelpunkt der geschichtsdidaktischen Bemühungen stellt.

Show description

Continue reading Download PDF by Heinrich Ammerer,Thomas Hellmuth,Christoph Kühberger: Subjektorientierte Geschichtsdidaktik (Wochenschau

Comments closed

Get The Coming of the Terror in the French Revolution PDF

By Timothy Tackett

How did the French Revolution’s beliefs of liberty, equality, and fraternity descend into violence and terror? Timothy Tackett bargains a brand new interpretation of this turning aspect in global background. Penetrating the mentality of progressive elites at the eve of the fear, he finds how suspicion and distrust escalated and helped propel their actions.

Show description

Continue reading Get The Coming of the Terror in the French Revolution PDF

Comments closed

Get Rethinking Slave Rebellion in Cuba: La Escalera and the PDF

By Aisha K. Finch

Envisioning los angeles Escalera--an underground insurgent circulate mostly composed of Africans residing on farms and plantations in rural western Cuba--in the bigger context of the lengthy emancipation fight in Cuba, Aisha Finch demonstrates how geared up slave resistance grew to become severe to the unraveling not just of slavery but in addition of colonial structures of strength through the 19th century.

While the invention of l. a. Escalera unleashed a reign of terror by means of the Spanish colonial powers within which enormous quantities of enslaved humans have been tortured, attempted, and accomplished, Finch revises historiographical conceptions of the circulate as a fiction comfortably invented by means of the Spanish govt with a view to aim anticolonial actions. Connecting the political agitation stirred up by way of unfastened humans of colour within the city facilities to the slave rebellions that rocked the geographical region, Finch indicates how the agricultural plantation used to be hooked up to a far greater conspiratorial international open air the agrarian quarter. whereas acknowledging the position of overseas abolitionists and white creoles within the broader heritage of emancipation, Finch teases aside the association, management, and effectiveness of the black insurgents in midcentury dissident mobilizations that emerged throughout western Cuba, featuring compelling facts that black ladies performed a very severe role.

Show description

Continue reading Get Rethinking Slave Rebellion in Cuba: La Escalera and the PDF

Comments closed

Download e-book for iPad: Uncle John's Bathroom Reader History's Lists (Uncle John's by Bathroom Readers' Institute

By Bathroom Readers' Institute

Leave it to Uncle John to discover a brand new solution to make historical past enjoyable and interesting! This quirky choice of lists is the newest quantity within the Bathroom Reader’s best–selling historical past sequence. those 508 pages will breathe lifestyles into history’s most famed (and most unique) tales. From the Stone Age to the net Age, a few speedy takes on must–know subject matters that might exhibit the brilliant connections between history’s greatest--and strangest--events. historical past buffs, minutiae hounds, and readers trying to find a tutorial snack will love this enjoyable structure. Here’s what you’ll locate during this nice book:

2 recognized pioneering trails
3 one–armed males who lent a hand
4 well-known people who actually died laughing
5 scary medieval punishments
6 photographic firsts
7 resort rooms the place historical past was once made
8 disgusting mystery ingredients
9 recognized trains
10 areas you can’t go
11 failures that modified the world
12 quickly meals firsts
And a lot, a lot more!

Show description

Continue reading Download e-book for iPad: Uncle John's Bathroom Reader History's Lists (Uncle John's by Bathroom Readers' Institute

Comments closed

Read e-book online Histoire contemporaine des médicaments (POCHES SCIENCES) PDF

By François CHAST

Des plantes médicinales aux strategies chimiques, une histoire remarquablement documentée du médicament, qui occupe une position centrale dans les sociétés contemporaines.
(Cette édition numérique reprend, à l'identique, l'édition de poche de 2002.)

La fin du XVIIIe siècle marque une rupture radicale dans l'histoire de los angeles pharmacie : des plantes médicinales, souvent liées à des pratiques médicales plus magiques que rationnelles, on passe progressivement aux médicaments, élaborés grâce aux thoughts chimiques. François Chast retrace ici l'histoire de ces découvertes. Il montre remark les travaux des chimistes de l'époque révolutionnaire, lancés alors dans une recherche frénétique des principes actifs des drogues traditionnelles, ouvrent los angeles voie à l. a. synthèse organique de médicaments, qui permettra au milieu du XIXe siècle de s'orienter vers l. a. psychopharmacologie et los angeles chimiothérapie. L'idée de mettre à revenue l'ingénierie cellulaire pour développer de nouvelles elements naît avec les antibiotiques, qui modifient profondément les rapports de l'homme et de l. a. maladie. Mais c'est sans doute avec los angeles biologie moléculaire que le pharmacologue suggest à los angeles société les défis les plus déroutants. Le champ éthique position alors le médicament en war of words avec son propre créateur. resource de vie, poison et drogue, thérapeutique de l'âme, de l. a. procréation, objet familier mais inconnu, le médicament occupe une position centrale dans les sociétés contemporaines, que l'histoire de sa découverte permettra, grâce à ce livre destiné aux non spécialistes, de mieux comprendre.
(Cette édition numérique reprend, à l'identique, l'édition de poche de 2002.)

Show description

Continue reading Read e-book online Histoire contemporaine des médicaments (POCHES SCIENCES) PDF

Comments closed

Read e-book online The A to Z of Journalism (The A to Z Guide Series) PDF

By Ross Eaman

Journalism is the self-discipline of amassing, writing, and reporting information, and it comprises the method of modifying and featuring information articles. Journalism applies to varied media, together with yet now not restricted to newspapers, magazines, radio, tv, and the web. The notice 'journalist' began to develop into universal within the early 18th century to designate a brand new type of author, a few century sooner than 'journalism' made its visual appeal to explain what these writers produced. notwithstanding various in shape from one age and society to a different, it progressively special itself from different kinds of writing via its specialize in the current, its eye-witness viewpoint, and its reliance on daily language. The A to Z of Journalism relates how journalism has developed over the centuries. this is often performed via a chronology, an introductory essay, a bibliography, and 1000s of cross-referenced dictionary entries at the diversified kinds of journalism, the different sorts of media, and significant writers and editors.

Show description

Continue reading Read e-book online The A to Z of Journalism (The A to Z Guide Series) PDF

Comments closed