Press "Enter" to skip to content

Read e-book online Friedrich II. von Preußen – Ein König, verschiedene PDF

By Andy Schalm

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, observe: 1,0, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Geschichtsdidaktik im Spezialkurs, forty five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Friedrich II. von Preußen, im Volksmund der „Alte Fritz“ genannt, erhielt den Beinamen „der Große“ nach seiner Rückkehr aus dem ersten Schlesischen Krieg. Am Ende seines Lebens warfare dieser Namenszusatz bereits speedy allgemein üblich , doch seitdem ist sein öffentliches Bild wie das von nur wenigen historischen Figuren im Laufe der Jahrhunderte starken Wandlungen unterworfen gewesen.
Schon zu seinen Lebzeiten battle Friedrich II. der Gegenstand zahlreicher Erzählungen und Anekdoten des Volkmundes, die ihn mehrheitlich glorifizierten. Nach seinem Ableben im Jahre 1786 jedoch scheint das Bild dieser historischen Gestalt bei der Nachwelt einem steten Wandel zu unterliegen. Die Darstellung seiner individual reicht vom „Mehrer des Reiches“, „Zerstörer des Reiches“ bis zum scheinbar diametral entgegen gesetzten „Gründer des Reiches“. Je nachdem wie die zeitgenössische politische Ausrichtung aussah, passte sich die Sicht auf den Preußenkönig entsprechend an, so dass er in den vergangenen zwei Jahrhunderten nicht nur eine historische Gestalt, sondern auch zu einem Politikum wurde. Der Historiker Walter Bußmann bemerkte diesbezüglich treffend: „Wer es unternimmt, eine Geschichte des Friedrich-Bildes zu schreiben, leistet einen Beitrag zur Geschichte des politischen Bewusstseins.“ Es scheint, als könnte der aufmerksame Beobachter aus der Friedrich-Rezeption Rückschlüsse auf Ideologien, Ideale, politische Ausrichtungen der konkreten Rezeptionszeit ziehen - oder mit den Begriffen der Geschichtsdidaktik: auf Standorte bzw. Perspektiven. Es soll das Ziel dieser Arbeit sein, zu zeigen, wie sehr Bilder von Friedrich II. zu unterschiedlichen Zeiten differieren und welche Schlussfolgerungen sich aus diesen Deutungen für das jeweils zeitgenössische Politikverständnis ergeben. [...]

Show description

Read Online or Download Friedrich II. von Preußen – Ein König, verschiedene Sichtweisen. Von der Notwendigkeit des multiperspektivischen Geschichtsunterrichtes (German Edition) PDF

Similar historical reference books

Download e-book for kindle: Der König und sein Richter: Ludwig XVI und Robespierre by Uwe Schultz

Als Ludwig XVI den Thron bestieg, struggle die Staatsverschuldung Frankreichs bereits katastrophal. In dieser scenario hoffte das Volk auf den jungen Monarchen und nannte ihn Le Désiré. Doch der Ersehnte wirkte keine Wunder – und so brach 1789 die Revolution aus. Der schwache König vermochte weder die Monarchie noch sich selbst zu retten, denn jetzt vertrauten die radikalsten Kräfte des Volkes lieber einem jungen, ehrgeizigen Rechtsanwalt namens Maximilien de Robespierre.

Get Il brigantaggio dal 1860 al 1865 (BIBLIOTECA FEDERICIANA) PDF

Vero e proprio commentario di guerra stilato da un ufficiale dei Carabinieri Reali, l’opera fa rivivere in diretta l’appassionante quotidianità di un evento storico còlto da una angolatura quanto mai inusitata e suggestiva; un libro che va letto, soprattutto, come il racconto dell’impatto psicologico di un uomo sbalzato nell’altra Italia a combattere una tragica e, in keeping with lui, incomprensibile “guerra fratricida”.

Matthew Arnold,Matthew LeRiche's South Sudan: From Revolution to Independence PDF

In July 2011 the Republic of South Sudan completed independence, concluding what have been Africa's longest operating civil warfare. the method resulting in independence was once pushed through the Sudan Peoples' Liberation circulate, a basically Southern insurgent strength and political move motive on bringing concerning the reformed harmony of the complete Sudan.

Download PDF by Timothy Tackett: The Coming of the Terror in the French Revolution

How did the French Revolution’s beliefs of liberty, equality, and fraternity descend into violence and terror? Timothy Tackett deals a brand new interpretation of this turning aspect in international heritage. Penetrating the mentality of innovative elites at the eve of the phobia, he finds how suspicion and distrust escalated and helped propel their activities.

Extra info for Friedrich II. von Preußen – Ein König, verschiedene Sichtweisen. Von der Notwendigkeit des multiperspektivischen Geschichtsunterrichtes (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Friedrich II. von Preußen – Ein König, verschiedene Sichtweisen. Von der Notwendigkeit des multiperspektivischen Geschichtsunterrichtes (German Edition) by Andy Schalm


by Robert
4.5

Rated 4.31 of 5 – based on 9 votes